MÜLLER-SÖNKSEN: Mäzenatentum ist wichtige Säule der Kulturfinanzierung - Rahmenbedingungen für private Kulturförderung weiter verbessern

MÜLLER-SÖNKSEN: Mäzenatentum ist wichtige Säule der Kulturfinanzierung - Rahmenbedingungen für private Kulturförderung weiter verbessern

Hamburg - Der Hamburger FDP-Bundestagsabgeordnete und Obmann im Bundestagsausschuss für Kultur und Medien Burkhardt Müller-Sönksen begrüßt die großzügige Unterstützung des Hamburger Unternehmers und Mäzens Alexander Otto zur Modernisierung der Hamburger Kunsthalle:

Die Hamburger Kunsthalle kann dank der großzügigen Unterstützung durch den Hamburger Unternehmer und Mäzen Alexander Otto umfangreich modernisiert werden. Im Namen aller Kulturinteressierten in unserer Stadt danke ich ihm herzlich für sein Engagement. Bei uns in Hamburg gibt es dankenswerterweise eine Spenden- und Förderbereitschaft wie in kaum einer anderen deutschen Stadt. Die Stifter und Mäzene stärken mit ihrem Einsatz den Ruf Hamburgs als europäische Kulturmetropole. Wir Liberalen wollen im Bundestag die Rahmenbedingungen für private Kulturförderung weiter verbessern. Das Mäzenatentum ist eine wichtige Säule der Kulturförderung. Private Kulturfinanzierung macht in Deutschland zwischen 6 und 7 Prozent der gesamten Kulturfinanzierung aus. Hier haben wir mit Blick auf unsere Nachbarländer noch viel Luft nach oben.